Datenschutz-Erklärung

Datenschutzerklärung zur Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

Diese Datenschutzerklärung beschreibt wie der Reitsportgemeinschaft Royal Rosengarten e.V. mit den personenbezogenen Daten umgeht und die Datenschutzgesetze berücksichtigt.

 

(1) Präambel
Der Schutz der in unserem Verein verarbeiteten personenbezogenen Daten, hier besonders die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit wird durch den Vorstand regelmäßig geprüft.


(2) Grundsatz

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn und solange dafür eine Erlaubnis oder Verpflichtung besteht. Der verfolgte Zweck einer Datenverarbeitung und die hierfür beanspruchte Rechtsgrundlage werden unter Punkt 4 und Punkt 5 erläutert.

Personenbezogene Daten werden nur insoweit eingesetzt, wie dieses zur Erreichung des legitimierten Zweckes erforderlich ist. Der Zweck und die Dauer der Verarbeitung werden auf das erforderliche Maß beschränkt. Die Daten werden unter Berücksichtigung der Aufbewahrungsfristen frühestmöglich gelöscht.
Jede Daten-Verarbeitung erfolgt nur unter Berücksichtigung der Interessen und Erwartungen der Betroffenen, dem Verein und dem Mitglied.
Alle personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt. Die erhobenen Daten werden nur den Personen und Prozessen zugänglich gemacht, wie dieses im Einzelfall erforderlich ist.


(3) Namen und Kontaktdaten in des Vereins

Reitsportgemeinschaft Royal Rosengarten e.V.
Ehestorfer Dorfstr. 19
21224 Rosengarten

Vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand
Bernd Pickert
Ehestorfer Dorfstr. 19
21224 Rosengarten
Und
Jürgen Schulga
Büllhorner Weg 109 C
21435 Stelle

 

(4) Zwecke für die personenbezogene Daten verarbeitet werden
Die Daten werden für die Durchführung der Mitgliedsverhältnisse im Verein verarbeitet
Dieses betrifft die Mitgliedslisten der Abteilungen, der Beitragsvereinnahmung, der Organisation des Sportbetriebes.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen, der daraus resultierenden Berichterstattung bzw. Ehrung über die Leistungen an die Verbände und die regionale Presse gegeben. Dazu erfolgt eine Veröffentlichung auf der homepage des Vereins.

 

(5) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auf Grund der Erfordernis zur Erfüllung eines Vertrages gem. Artikel 6 Abs. 1 DSGVO. Es handelt sich dabei um Mitgliedsverhältnisse im Verein und die Teilnahme am jeweiligen Spielbetrieb für den Pässe ausgestellt werden.

Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder lokalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung der öffentlichen Interessen des Vereins.

Bei diesen Veröffentlichungen werden Teilnehmerdaten und – bilder an die Medien gegeben.

 

(6) Übermittlung personenbezogener Daten
Für die Teilnahme an Reitturnieren des Vereins werden die jeweiligen Kreis- und Landesverbände für die Erstellung der Startberechtigungen mit den Angaben zur Person bedient.

Die Daten zur Bankverbindung der Mitglieder werden nur zum Beitragseinzug an das Bankinstitut gegeben.

 

(7) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert
Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Daten gem. der gesetzlichen Vorschriften weiter gespeichert. Danach erfolgt die Löschung. Die Verwendung dieser Daten ist stark eingeschränkt.
Besondere Leistungsträger und Funktionäre werden zum Zweck der Vereinschronik auch darüber hinaus gelistet mit Namen, Anschrift, Alter und sportlicher Leistung
Bankdaten und Kontakte werden hier keine Verwendung finden und werden daher gelöscht.

 

(8) Rechte der betroffenen Personen
– Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO
– Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO
– Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
– Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO
– Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO
– Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO ( hier Landessportbund)

Ihre Rechte können Sie wahrnehmen durch schriftliche Erklärung an den Vorstand